Call Me by Your Name

Romantikdrama
IT/FR 2017, Luca Guadagnino
132 min, OmU

Donnerstag, 03. Mai – 20:45 Uhr

1983: Der 17-jährige Elio (Timothée Chalamet) verbringt den Sommer wie jedes Jahr mit seinen Eltern in einem großen Landhaus in Norditalien. Wie in den Jahren zuvor lädt Elios Vater, ein Archäologieprofessor, einen Doktoranden ein, der ihn für einige Wochen bei seiner Arbeit unterstützen soll.

Als der Amerikaner Oliver (Armie Hammer) auf dem Anwesen eintrifft, ist Elio hin- und hergerissen. Er fühlt sich von dem lässigen und selbstbewussten Auftreten des Sommergastes zunächst ebenso angezogen wie abgestoßen. Bald überwiegt bei Elio jedoch der Wunsch nach Nähe. Und auch der gelegentlich so abweisend und unnahbar wirkende Oliver zeigt Interesse an dem Sohn seines Mentors.

Call Me by Your Name erzählt nach dem gleichnamigen Roman („Ruf mich bei deinem Namen“) von André Aciman eine berührende schwule Liebesgeschichte. Von der Filmkritik gefeiert und u.a. mit einem Oscar ausgezeichnet überzeugt der Film mit seinen herausragenden Hauptdarstellern, klugen Dialogen und atmosphärischer Dichte. In den warmen Bildern eines scheinbar endlosen italienischen Sommers feiert Luca Guadagninos Film die Sinnlichkeit, das Begehren und die Liebe.