Ein Käfig voller Narren /
La cage aux folles

Komödie
FR/IT 1978, Édouard Molinaro
100 min, OmU

Samstag, 05. Mai – 19:00 Uhr

Renato (Ugo Tognazzi) führt einen populären Nachtclub in St. Tropez, der für seine ausgefallenen und glamourösen Travestieshows bekannt ist. Der größte Star des Clubs ist Renatos langjähriger Partner Albin (Michel Serrault), der als Drag Queen Zaza Napoli das Publikum begeistert. Zusammen haben die beiden Laurent großgezogen, Renatos Sohn aus einer früheren Beziehung.

Als Laurent seinen schwulen Vätern allerdings seine Verlobte Andrea und ihre Eltern vorstellen möchte, prallen zwei Welten aufeinander und es kommt zu zahlreichen amüsanten und absurden Verwicklungen. Andreas Vater ist nämlich ausgerechnet der erzkonservative und streng katholische Politiker Simon Charrier (Michel Galabru).

Édouard Molinaros Kinofilm nach einem Theaterstück von Jean Poiret feierte international Erfolge und wurde mit zahlreichen Preisen (u.a. César, Golden Globe) ausgezeichnet. Bei aller Überzeichnung verhandelt die unterhaltsame Komödie aber auch die Frage nach gesellschaftlicher Konformität und provozierte Ende der 1970er die zeitgenössische Filmkritik mit ihrer positiven Darstellung einer liebevollen schwulen Regenbogenfamilie. Grund genug diesen Klassiker 40 Jahre nach seiner Premiere wieder auf die große Leinwand zu bringen.

Filmtipp – Sören

Komisch, klamaukig, camp – und immerhin 40Jahre alt. Dass wir Euch diesen Klassiker, bei dem gute Unterhaltung garantiert ist, auf der großen Leinwand präsentiern wollten, stand schon sehr früh in der diesjährigen Planung fest!