The Cakemaker

Drama
DE/IL 2017, Ofir Raul Graizer
104 min, OmU/ dt. OV

Montag, 07. Mai – 19:00 Uhr

Der junge und talentierte Berliner Bäcker Thomas (Tim Kalkhof, bekannt aus dem Berliner Tatort) hat eine Affäre mit dem verheirateten Oren (Roy Miller). Nachdem dieser bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, reist Thomas auf der Suche nach Antworten in dessen Heimat Israel. Er behält sein Geheimnis für sich und beginnt, in Jerusalem für Anat (Sarah Adler) zu arbeiten. Sie besitzt ein kleines Café – und sie ist die Witwe seines Liebhabers. Obwohl nicht vollständig koscher und von den streng Gläubigen verachtet, verwandeln Thomas’ köstliche Kuchen das Café in eine Attraktion der Stadt. Die zunehmende Nähe zu Anat führt Thomas in eine immer ausweglosere Situation.

Mit seinem ersten Langfilm ist dem jungen israelischen Regisseur Ofir Raul Graizer ein ruhiges, intensives Werk gelungen, das schon auf mehreren Festivals mit Preisen bedacht wurde. Das überzeugende Spiel der Darsteller lässt uns einen ungewohnten Blick auf das Dreiecksverhältnis Liebhaber-Ehemann-Ehefrau werfen. Ein Film über Liebe, Trauer, Besessenheit, Einsamkeit, den Zusammenprall von Kulturen, religiöse Alltagsvorschriften und nicht zuletzt den sinnlichen Reiz von köstlichem Backwerk.

Filmtipp – Stefan

Eine außergewöhnliche Geschichte, die in Pastelltönen die Suche nach der unbekannten Lebenswelt des verstorbenen Liebhabers zeichnet. Ruhig erzählt mit wunderbarem Soundtrack.