Schwule Filmwoche Freiburg e.V.
Belfortstrasse 37, 79098 Freiburg
kontakt@schwule-filmwoche.de

Tilman, Jörg, Gunnar, Martin, Stefan, Arturo, Hartmut, Ralph, Genís, Jochen, Holger, Sören

Pressearbeit: Hartmut, Tilman
Plakat: Ingo
Programmheft: Gunnar
Anzeigen: Genís
Website/IT: Ingo, Jochen, Arturo, Jörg

Verleihangaben

Langfilme:

  • 120 BPM: Edition Salzgeber, www.salzgeber.de
  • L‘Animale: Austrian Films, www.austrianfilms.com
  • As You Are: ALMA Cinema, www.almacinema.com
  • The Cakemaker: Films Boutique, www.filmsboutique.com
  • Call Me by Your Name: Sony Classics, www.sonyclassics.com
  • Dating my Mother: Edition Salzgeber, www.salzgeber.de
  • Ein Käfig voller Narren / La Cage aux Folles: Park Circus, www.parkcircus.com
  • The Happy Prince: Concorde Filmverleih GmbH, www.concorde-film.de
  • Die Hütte am See: Edition Salzgeber, www.salzgeber.de
  • Marilyn: Film Factory, www.filmfactoryentertainment.com
  • Marvin ou la belle éducation: Edition Salzgeber, www.salzgeber.de
  • Mein Leben mit James Dean: Pro-Fun Media, www.pro-fun.de
  • Mr Gay Syria: Coin Film, www.coin-film.de
  • Pieles: Film Factory, www.filmfactoryentertainment.com
  • Saturday Church: Edition Salzgeber, www.salzgeber.de
  • Sueño en otro idioma/ I Dream in Another Language: IM GLOBAL, www.imglobalfilm.com
  • Tinta bruta/ Hard Paint: m-appeal,www.m-appeal.net
  • Überleben in Neukölln: missingFILMs, www.missingfilms.de
  • The Untold Tales of Armistead Maupin: The Film Collaborative, www.thefilmcollaborative.org

Kurzfilme:

  • Apollon: Paradisier Zootrope Films, paradisierzootrope@gmail.com
  • El Casamiento / The Marriage: Víctor Quintero & Sergio Rey, serrey350@gmail.com
  • Double Negative: Brian Dilg, doublenegative@briandilg.co
  • Die Hochzeitspolizei: Pro-Fun-Media, www.pro-fun.de
  • Jamie: aug&ohr medien, Nelson Vunda, nelson@augohr.de
  • Little Potato: Wes Hurley, wesnau@hotmail.com
  • The Night Cleaner: Blair Fukumura, kitkat71@gmail.com
  • No More We: David Färdmar, david@fardmarsfilm.se
  • Queer Heroes: Animation Filmmaker, Kate Jessop, info@katejessop.co.uk
  • Rusalka: Wes Hurley, wesnau@hotmail.com
  • Trouser Bar: David McGillivray, PathetiqueFilms@hotmail.com
  • You´ve Got Tail: CFMDC New Queer Works, www.cfmdc.org

Danksagungen

Die 34. Schwule Filmwoche Freiburg bedankt sich herzlich bei folgenden Personen und Institutionen:

  • Kulturamt und Gemeinderat der Stadt Freiburg
  • Michael Isele und Ludwig Ammann, Kinos Friedrichsbau/Kandelhof/Harmonie, Freiburg
  • Rosa Hilfe e. V., Freiburg
  • AIDS-Hilfe e.V., Freiburg
  • Historix-Tours Freiburg GbR
  • Regenbogen-Referat für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt der Uni Freiburg, Annika Spahn
  • Kool Filmdistribution, Freiburg
  • Jürgen Pohl und Daniel Blosat, Edition Salzgeber, Berlin
  • Christos Acrivulis, PRO-FUN MEDIA, Frankfurt/Main und missingFILMs, Berlin
  • queerscope
  • Druckerei Furtwängler, Denzlingen
  • Schwule Welle Freiburg
  • Theater Freiburg: Dorothea Bering, Martin Müller-Reisinger, Tim Lucas, Frederik Schweizer
  • dem Team der Passage 46
  • Baires, Argentinische Produkte und Spezialitäten, Freiburg
  • Ingo Flothen
  • Javier Navarro Romero, Barcelona
  • Brian Dilg, Double Negative, USA
  • Kate Jessop, Queer Heroes, Großbritannien
  • Blair Fukumura, The Night Cleaner, Kanada
  • Kristen Bjorn, Trouser Bar, Großbritannien
  • Nelson Vunda, Aug&Ohr Medien, Berlin
  • den FilmtexterInnen verschiedener Festivals (v. a. LSF Hamburg und Berlinale) für kleinere Anleihen 🙂
  • dem gesamten Büro-, Kassen- und Vorführteam der Friedrichsbau- und Kandelhof-Lichtspiele
  • allen unseren treuen und neuen Inserenten, die das Erscheinen dieses Programmheftes ermöglicht haben
  • unseren Spendern, die unsere Arbeit unterstützen und dazu beitragen, dass wir z. B. auch mal einen etwas teureren Film ins Programm nehmen können

Veranstaltungsort

Kandelhof Lichtspiele
Kandelstraße 27
79104 Freiburg
Tel. 0761/283707

Eintrittspreise 2018

8,00 Euro / ermäßigt 7,50 Euro
Cinecard-Inhaber 7,00 Euro
Kurzfilmprogramm + € 0,50
5er-Karte 30,00 Euro
Dauerkarte 60 Euro (Passfoto erforderlich – Wir speichern keine Daten!)

Vorverkauf der Einzeltickets ab sofort, 5er- und Dauerkarten ab 2.05.2018.

Für die Dauer der Filmwoche gibt es KEINE nummerierten Plätze im Kino Kandelhof.

Telefonisch vorbestellte Karten müssen bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kasse abgeholt werden.

Spendenkonto

IBAN DE43 4306 0967 8041 4405 00
BIC GENODEM1GLS

Ab 25€ senden wir bei Angabe der Adresse gerne eine Spendenbescheinigung zu.

SWR Aktuell Baden-Württemberg berichtet zur 33. Schwulen Filmwoche:

Der lange Kampf um Anerkennung

26.4.2017 | 19.30 Uhr | 2:14 min